News  Historie  Führungen  Anfahrtsplan  Links  Impressum  Downloads  Kontakt  
 
ARGE
Lichtenegg
Wer wir sind!
 
Unsere
Leistungen

für Hersteller
 
Lichtenegg
Forschung zum Anfassen
 
Forschungs-
projekte

und Ergebnisse

ARGE Energieforschungspark Lichtenegg

Seit einigen Jahren erfreuen sich Kleinwindkraftanlagen (KWEA) immer größerer Beliebtheit. Dieser Trend wird auch durch die zunehmende Anzahl österreichischer, aber auch internationaler Hersteller von Kleinwindkraftanlagen bestätigt. Um die Qualität von Kleinwindkraftanlagen zukünftig sicherzustellen und potenzielle KäuferInnen vor technisch unausgereiften Produkten zu schützen, müssen Betriebsfestigkeit und Leistungsfähigkeit von Kleinwindkraftanlagen durch unabhängige Prüf- oder Zertifizierungsstellen überprüft werden. Aus diesem Grund wurde im Rahmen des Forschungsprojekts „Kleinwindkraftanlagen“ der Energieforschungspark Lichtenegg geschaffen, der seit 2014 von einer Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus Technikum Wien GmbH, Energiewerkstatt e.V., EVN AG und Solvento GmbH weitergeführt wird. Damit haben Hersteller von KWEA im Energieforschungspark Lichtenegg weiterhin die Möglichkeit ihre Anlagen von einer unabhängigen Mess- und Prüfeinrichtung objektiv untersuchen und testen zu lassen. Dabei werden folgende Dienstleistungen von der ARGE Energieforschungspark Lichtenegg angeboten:

  • Bestimmung der Leistungskennlinie der Kleinwindkraftanlage
  • Untersuchung der Stromqualität von Kleinwindkraftanlagen in Anlehnung an EN 50438 „Requirements for the connection of microgenerators in parallel with public low‐voltage distribution networks“
  • Langzeitevaluierung, in der die Verfügbarkeit, der Ertrag, sowie diverse charakteristische Kennzahlen (z.B. Volllaststunden, spez. Erträge) ermittelt werden
  • Schallmessung nach IEC 61400-11

Durch die normgerechte Prüfung von Kleinwindkraftanlagen sowie der Veröffentlichung der Ergebnisse soll mehr Transparenz hinsichtlich der Qualität und Leistungsfähigkeit von Kleinwindkraftanlagen insgesamt, aber auch hinsichtlich des Vergleichs zwischen unterschiedlichen Modellen und technischen Lösungen für den Kundenmarkt geschaffen werden. Nähere Informationen zu den angebotenen Mess- und Prüfdienstleistungen finden Sie hier.

Darüber hinaus wird der Energieforschungspark Lichtenegg auch als Forschungs‐ und Prüfinfrastruktur für Energiespeicherlösungen und andere Erzeugungstechnologien auf Basis Erneuerbarer Energieträger wie z. B. Photovoltaik genutzt. Gerade für anwendungsoriertierte Forschungsprojekte und aktivitäten stellt die Infrastruktur in Lichtenegg eine einzigartige Möglichkeit dar durch Untersuchungen unter realen bzw. praxisnahen Bedingungen neue Erkenntnisse zu gewinnen. Mit dem dreijährigen Forschungsprojekt „Urbane Windenergie“, gefördert vom österreichischen Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Zuge der 1. Ausschreibung der Programmlinie „Stadt der Zukunft“, läuft seit Oktober 2014 ein Forschungsprojekt, das auf die geschaffene Infrastruktur im Energieforschungspark Lichtenegg zurückgreift und ohne die Nutzung der Infrastruktur nicht realisiert werden hätte können.

Neben den angebotenen Mess- und Prüfdienstleistungen bietet die ARGE Energieforschungspark Lichtenegg jedem Interessierten die Möglichkeit, sich vor Ort über das Thema Kleinwindkraft zu informieren und Einblick in die Technik und den Betrieb verschiedener Kleinwindkraftanlagen zu erhalten. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, die Aussichtsplattform der über 60 m hohen Windkraftanlage zu besichtigen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

 

 
  Energieforschungspark Lichtenegg in Husum
mehr ...
  Kleinwindkrafttagung 2016 in Wien
mehr ...
  Startschuss für Kleinwindkraftreport Österreich
mehr ...
  news



 
 
  Energieerzeugung
  Die folgenden Daten zeigen die kumulierten Energie-Erzeugungswerte der letzten 24 Stunden (i.d.R. den Vortag). Die Daten werden täglich aktualisiert.
   
  24 Stundenwerte vom 24.04.2016

Windrad Easywind 6 kW
>>> techn. Detail
-
Energieerzeugung: 68.38 kWh

Windrad Schachner 4,8 kW
>>> techn. Detail
-
Energieerzeugung: 42.98 kWh
   
  >>> alle Anlagen im Detail
   
 
  Historie
  Windmessmat in Lichtenegg mit 01.02.2012 in Betrieb genommen
   
  Spatenstich am 16.09.2010
   
  EVN eröffnet Energieforschungspark Lichtenegg – Pesendorf, Bucklige Welt am 13.07.2011
 
    energieertrags-
messung
Projektpartner
 
 
 
 
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Lichtenegg